Im Mittelpunkt steht Ihr Kind

Das Fundament unserer pädagogischen Arbeit bildet jedes einzelne „unserer" Kinder. Ihr eigenständiges Tun im freien Spiel bildet die Grundlage unseres Handelns. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die Kinder und ihre Eltern bei uns im Kindergarten wohlfühlen, sich angenommen fühlen und gerne zu uns kommen.

 

Intensives Beobachten, gemeinsame Gespräche und gemeinsames Tun ermöglichen uns, für jedes einzelne Kind und die (Klein-) Gruppe Ziele zu setzen, um so eine optimale Förderung der Kinder zu erreichen. Wir möchten unsere Kinder auf ihrem Weg zu einer Persönlichkeit ein bedeutsames Stück begleiten und bestmöglich unterstützen.

 

"Erzähle mir
Und ich vergesse.
Zeige mir
und ich werde tun.
Lass es mich tun und ich verstehe."
                                                               (Konfuzius)

Förderschwerpunkte sind:

 

Die Entwicklung einer Persönlichkeit:
Das eigene Handeln, die Stärkung des Selbstvertrauens durch Lob, aber auch die Freude am Leben sind hier wichtige Eckpfeiler, um zu einer Persönlichkeit heranzuwachsen.


Selbständigkeit
Für die Förderung der Selbständigkeit ist es wichtig, eigene Entscheidungen zu treffen, Arbeitsanweisungen selbständig durchzuführen, aber auch eigenen Ideen zu entwickeln und durchzuführen.


Das Sozialverhalten

Zum täglichen Umgang in unserer Gesellschaft gehört es, sich in einer Gruppe zurechtzufinden, eine Rolle in der Gruppe ein- zunehmen und aktiv zu gestalten. Hierfür ist es wichtig, Eigenschaften wie Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft zu erlernen.


Kognitive Entwicklung
Eine intensive ganzheitliche Förderung, zu der im besonderen Maße die Förderung der Sprache sowie der mathematischen und naturwissenschaftlichen Zusammenhänge gehören, ist die beste Förderung, um die kognitiven Anlagen eines Kindes bestmöglich zu fördern.

 

Fein- und Grobmotorik
Um eine gute Fingerfertigkeit zu erlangen ist jedes Tun mit den Fingern unterstützend. Vom Kneten und Matschen bis zum gezielten Malen und Schneiden werden die Kinder hier immer wieder gefordert und gefördert.


Die Bewegung des ganzen Körpers nimmt einen wichtigen Stellenwert in unserem Alltag ein. Im freien Spiel drinnen und draußen, aber auch bei gezielten Angeboten während des Turnens, werden den Kindern Reize geboten, um ihre Geschicklichkeit, ihr Gleichgewicht und ihre Wahrnehmung zu verbessern.


Musischer Bereich

Der musische Bereich stellt den optimalen Gegenpol zum kognitiven Bereich her und ergänzt und bereichert das Leben eines jeden Menschen. Er ist wichtig, um Erfahrungen zu machen, die die Entwicklung einer Persönlichkeit unterstützt und die Freude am Leben stärkt. Deshalb singen und tanzen wir sehr oft.

"Du Kind,

wirst nicht erst Mensch,

du bist Mensch."

 

(Janusz Korczak)